Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

100% für Markus Ferber

100% für Markus Ferber

2017-05-28T13:47:54+00:00 28. Mai, 2017|

Mit 100% der Delegiertenstimmen wurde Markus Ferber auf der Landesversammlung der Europa Union Bayern in Regensburg erneut zum Landesvorsitzenden wiedergewählt.

Seit mittlerweile 17 Jahren hat der Europaabgeordnete das Amt schon inne und betonte: „Europa braucht mehr denn je engagierte Menschen, die sich für unseren Kontinent einsetzen. Die meisten Herausforderungen können nur auf europäischer Ebene gelöst werden.“ Er dankte den Delegierten aus ganz Bayern für ihren unermüdlichen Einsatz für den europäischen Gedanken und den überwältigenden Vertrauensbeweis. Edgar Hirt (Unterfranken), Anton Freiherr von Chetto (Niederbayern), Matthias Zürl (Oberfranken) und Christine Sporrer-Dorner (Niederbayern) wurden zu den vier Stellvertretern des Landesvorsitzenden gewählt.
Die 66. Landesversammlung der Europa-Union Bayern tage am 28. und 29. April gemeinsam mit den Jungen Europäischen Föderalisten Bayern e.V in Regensburg. Unter dem Motto „60 Jahre Römische Verträge – Europa am Scheideweg“ diskutierten die Delegierten die großen Errungenschaften der europäischen Einigung, allen voran Frieden, Wohlstand und Werte. Markus Ferber drückte in seiner Rede großes Bedauern aus, dass im Zuge nationalistischer und populistischer Bewegungen im europäischen In- und Ausland die europäische Idee immer stärker grundsätzlich in Frage gestellt wird. Zu der Frage wofür Europa steht und zukünftig stehen will, verabschiedete die Landesversammlung eine Resolution.
Abschließend erklärte der Landesvorsitzende, Markus Ferber: „Wir als Europa Union Bayern werden auch in Zukunft mutig für diese Prinzipien eintreten, damit die Staaten Europas auch weiterhin ihre Zukunft gemeinsam und in Frieden gestalten können.“