Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

Siegerehrung 64.Europäischer Wettbewerb 2017

Siegerehrung 64.Europäischer Wettbewerb 2017

2018-06-03T22:07:22+00:00 3. Oktober, 2017|
  • Siegerehrung Delegation Frob-Gym. mit 3. Bgm. Rita Schaupp

Das Frobenius-Gymnasium mit 5 Siegern, davon 4 Bundessieger, die Grundschule „Am Mönchsturm“ mit 7 Landes-Siegern und die Mittelschule mit 1 Landes-Sieger war die Bilanz der teilnehmenden Schulen aus Hammelburg im 64. Europawettbewerb 2017, der unter dem Motto stand „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“.

Die Regierung von Unterfranken nahm in diesem Jahr erneut zusammen mit dem Bezirk Unterfranken und dem Bezirksverband der Europa-Union die Ehrung der Sieger im Europäischen Wettbewerb der Schulen aus dem Regierungsbezirk Unterfranken vor.
Unter den 205 auf Bezirksebene prämierten Arbeiten von Jugendlichen aus 26 Schulen Unterfrankens waren 13 Sieger aus den 3 Schulen aus Hammelburg.
Es nahm eine Delegation vom Frobenius-Gymnasium Hammelburg an der Siegerehrung, darunter die Betreuungslehrerin Heike Schneider, an der Albrecht-Dürer-Mittelschule Hassfurt teil. Von der Europa-Union aus Hammelburg nahmen EU-Bezirksvorsitzender Hans-Dieter Scherpf, der stellvertr. EU-Landesvorsitzender Edgar Hirt und Schulbeauftragte Sabine Oschmann-Hockgeiger teil. Die Stadt Hammelburg vertrat in Haßfurt 3. Bürgermeisterin Rita Schaupp.

Edgar Hirt, Sabine Oschmann-Hockgeiger, Hans-Dieter Scherpf

Edgar Hirt, Sabine Oschmann-Hockgeiger, Hans-Dieter Scherpf

Die Ehrung der Landes- und Bundessieger nahmen in Hassfurt Regierungspräsident Paul Beinhofer und Bezirkstagespräsident Erwin Dotzel, sowie der Schulbeauftragte der Europa-Union Unterfranken Edgar Schuck, vor. Edgar Schuck stellte einige Siegerarbeiten bei einer Präsentation konkreter vor. Er verwies auch auf den kommenden 65. Europäischen Wettbewerb 2018 hin, der unter dem Motto steht, „Denkmal – worauf baut Europa?“ wozu er die Schulen mit ihren Schülern zum Mitmachen einlud.

Scherpf Hans-Dieter