Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

Neuwahlen KV Aschaffenburg am 2. Juli 2015

Neuwahlen KV Aschaffenburg am 2. Juli 2015

2018-06-03T22:04:02+00:00 17. Juli, 2015|

Bei der Mitgliederversammlung des Europa-Union-Kreisverbandes Aschaffenburg im Hotel Wilder Mann in Aschaffenburg wurde nach der Berichterstattung und den Jubilarehrungen der Vorstand neu gewählt und ein Ausblick auf die zukünftigen Aktivitäten unter dem neuen Vorsitzenden Dipl.-Ing.(FH) Dieter Schornick gegeben. Bei der Wahl unter der Leitung von Edwin Lang wurden Dipl.-Ing.(FH) Dieter Schornick zum neuen Vorsitzenden, Dr. med. Rolf Ringert und Valentin Weber zu stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Werner Tobergte zum Schatzmeister, Stephan Noll zum Schriftführer und Heidemarie Tobergte zusammen mit Thomas Hohnholz zum Beisitzer des Vorstandes einstimmig gewählt.

Dieter Schornick bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Astrid und Armin Büchner  und dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Werner Tobergte für die gute Arbeit im Vorstand. Dieter Schornick  hat fast 30 Jahre lang bis zu seinem Ruhestand in 2012 im Auftrag der deutschen und europäischen Elek-troindustrie die Europäische Kommission, Mitglieder des Europäischen Parlaments und den Europäischen Ministerrat (über die zuständigen deutschen Bundesministerien) beraten. Zusätzlich wirkte er in über 30 nationalen, europäischen und internationalen Arbeits- und Normungsgremien mit, in denen die Rahmenbedingungen für viele europäische Gesetze ausgearbeitet wurden. Als erster Sprecher der Interessengruppe EU-Mittelpunkt in der Spessart-Ortsgruppe Schöllkrippen hat Dieter Schornick zusammen mit der Europa-Union Aschaffenburg und dem Bezirksverband Unterfranken sehr erfolgreich die Festveranstaltung am Europatag (9. Mai 2015) in Westerngrund am EU-Mittelpunkt und zwei Bildungsreisen mit der STEWA als Reisebegleiter nach Brüssel organisiert.

 Der neue Vorsitzende wird die Aktivitäten der Europa-Union Aschaffenburg wieder verstärkt in das Licht der Öffentlichkeit rücken. So findet z.B. am 9. Sept. 2015 eine Informationsveranstaltung im Cafe Zimt durch Dieter Schornick mit dem Titel „Vom EU-Mittelpunkt zu den Schaltstellen der Macht nach Brüssel“ als Vorspann zur nächsten Bildungsreise vom 13. bis 15. Okt. 2015 nach Brüssel in Kleinostheim statt. Die Reise hat die Themenschwerpunkte „Arbeitsweise der Brüsseler Institutionen, Umwelt und Energieeffizienz“ mit ausführlichen Gesprächen bei MdEP Dr. Peter Liese im Europäischen Parlament und bei der Europäischen Kommission im Fokus. Eingeschlossen ist eine Visite des „Parlamentariums“ dem Besucherzentrum des Europäischen Parlaments, eine wunderbare Stadtrundfahrt und genügend Zeit für einen Stadtbummel.

 Die Europa-Union wird in 2015 und 2016 weitere Bildungsreisen nach Brüssel, Straßburg (EP und Europarat) sowie zum Europäischen Gerichtshof nach Luxemburg (17.12.2015) und zur EZB nach Frankfurt organisieren.

 Höhepunkt der Veranstaltungen in 2016 soll die Einrichtung eines jährlichen Aschaffenburger Diskussionsforums „Europa im Gespräch“ sein, das vor dem Europatag (9.Mai 2016) stattfinden könnte. Unter Federführung der Europa-Union sollen zusammen mit der Stadt und dem Landkreis Aschaffenburg sowie deren Gymnasien und Schulen, sowie dem Spessartbund und dem Archäologischen Spessart-Projekt (ASP) führende Mitglieder des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments nach Aschaffenburg eingeladen werden.