Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

Frauenforum mit Ursula Schleicher

Frauenforum mit Ursula Schleicher

2018-06-06T20:42:56+00:00 4. Februar, 2018|
  • Ursula Schleicher

Zum diesjährigen Frauenforum des Kreisverbandes der Europa-Union Hammelburg begrüßte die stv. Vorsitzende Gudrun Kleinhenz in diesem Jahr Ursula Schleicher die gebürtige Aschaffenburgerin im Europahaus am Viehmarkt. Das Thema, „Frauen in der Politik – für ein ehrliches und soziales Europa!“ standen im Mittelpunkt des Referats und der Gespräche.

Seit 1965 ist Ursula Schleicher Mitglied der CSU. Von 1965 bis 1975 war sie als hauptamtliche Frauenreferentin der CSU tätig. Sie war von 1972 bis 1980 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort im Familienausschuss tätig. Sie war während ihrer Abgeordnetenzeit auch als Schriftführerin im Präsidium des Deutschen Bundestages tätig. 1979 wurde sie Mitglied des Europäischen Parlaments. Von 1979 bis 2004 war sie Mitglied der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten im Europäischen Parlament. Schleicher war von Juli 1994 bis Juli 1999 Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments.
Der besondere Bezug zu Hammelburg ist, dass sie nach dem Krieg einige Zeit zur Schule in Hammelburg ging. Schulkollege war damals u.a. Edgar Hirt der Ehrenvorsitzende der Europa-Union Hammelburg. Mit ihrem großen Wissen und mit dem Bezug zu Europa konnte Frau Schleicher die Teilnehmer, ausschließlich Frauen, besonders ansprechen. Sie überraschte mit interessanten Berichten zu Ereignissen und Erfahrungen, aus ihrem langen aktiven Leben in der Politik und konnte trotz ihres fortgeschrittenen Alters voll überzeugen. Bei Kaffee und Kuchen diskutierte die Frauenrunde ausführlich über aktuelle und vergangene Themen zur Politik in Deutschland und Europa mit Frau Schleicher.
Gudrun Kleinhenz bedankte sich im Namen der Europa-Union Hammelburg und allen Teilnehmerinnen mit einem Geschenk bei der Referentin für ihr Kommen nach Hammelburg.

Hans-Dieter Scherpf