Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

Europäischer Wettbewerb 2015 in Hammelburg

Europäischer Wettbewerb 2015 in Hammelburg

2018-06-02T00:45:32+00:00 19. Mai, 2015|
  • Die Sieger der Grundschule Hammelburg am Mönchsturm mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch und Konrektorin Frau Jenke

Schüler vom Frobenius-Gymnasium, der Grundschule Am Mönchsturm und der Saaletal-Schule machten beim 62. Europäischen Wettbewerb 2015 „Europa hilft – hilft Europa?“ erfolgreich mit. Insgesamt fertigten in diesem Jahr in Deutschland 79.333 Schülerinnen und Schüler aus 1.172 Schulen 68.834 Arbeiten an, von denen 23.122 Beiträge an die Landesjurys weitergeleitet wurden. Die Bundesjury begutachtete 1.819 Arbeiten und zeichnete 693 Schüler mit Bundespreisen aus. In Bayern sind in diesem Jahr 1.018 Sieger an 163 Schulen zu verzeichnen und davon sind es in Unterfranken 205 Sieger an 27 Schulen. Bei uns in Hammelburg können wir dieses Jahr stolz auf 21 Sieger (16 Landes- und 5 Bundessieger) an 3 Schulen, sein.

Die Schulbeauftragte Doris Tobisch der Europa-Union Hammelburg besuchte die Grundschule am Mönchsturm, das Frobenius-Gymnasium und die Saaletatal-Schule, um die Sieger des Wettbewerbs 2015 zu ehren. Sie überreichte den Siegern ein Geldgeschenk, sowie den Betreuungs-Lehrern der teilgenommenen Klassen für die Klassenkasse eine Geldprämie vom EU-Kreisverband Hammelburg e.V. gesponsert. Die Siegerehrung 2015 auf unterfränkischer Ebene findet am 07. Juli am Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen statt, wo die Sieger aus Unterfranken aus der Hand des Regierungspräsidenten und des Bezirkstagspräsidenten ihre Buchprämien und Urkunden erhalten und geehrt werden.
„Europa hilft – hilft Europa?“ Dieser Frage haben sich beim 62. Europäischen Wettbewerb der Schulen in diesem Schuljahr fast 84.000 deutsche Schüler gestellt. Dabei beschäftigten sich die Schüler nicht mit den großen und vielleicht abstrakten politischen Fragen, sondern dachten über unterschiedliche Lebensentwürfe nach: die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die eigene berufliche Zukunft, die Bedeutung der Technik für den Alltag. Fragen, die trotz verschiedener Kulturen, Sprachen und Traditionen alle Menschen in Europa umtreiben. Und nicht nur in Europa. Der 62. Europäische Wettbewerb greift dieses Themenspektrum in zwölf altersgerechten Aufgabenstellungen auf. Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schulformen waren dazu eingeladen, sich unter dem Motto „Europa hilft – hilft Europa?“ nicht nur kreativ, sondern auch kritisch mit europäischer Entwicklungshilfe und Europas Verantwortung für die Welt auseinanderzusetzen.
Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands. Dass er auch nach 62 Jahren noch viele Schüler und Lehrer zum Mitmachen motiviert, zeigte die Beteiligung der vielen Klassen auch in Hammelburg. „Er bringt damit die europäische Idee auch in die Familien“, erklärte Doris Tobisch. „Diese jährliche Investition von einigen Hundert EURO scheint uns sehr wichtig“ so die Meinung des Kreisvorsitzenden der EU-Hammelburg, Hans-Dieter Scherpf, um bereits die Jungen an Europa heranzuführen.

Sieger aus Hammelburg beim Europäischen Wettbewerb 2015
Grundschule Hammelburg:
Landessieger:
Leni Pfeuffer 2c, Finja Hartung 4a, Joshua Sell 4c, Franziska Buttler 4a, Charlotte Vervoot 4b
Bundessieger:
Nina Höfling 4c, Kilian Warmuth 4b, Katharina Stingl 4c, Rafael Bahr 4c

Die Sieger der Grundschule Hammelburg am Mönchsturm mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch und Konrektorin Frau Jenke

Die Sieger der Grundschule Hammelburg am Mönchsturm mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch und Konrektorin Frau Jenke

Gymnasium Hammelburg:
Landessieger: Annika Papst 5a, Chantal-Sophie Genzler 6a, Ann-Sophie Seufert 7a, Maria Schuhmann 7a, Laura Finke 8b, Diana Häntsch 10a,
Sahra Kinle Q 11,
Bundessieger mit Urkunde: Elen Nöth 6d, Lea Büttner Q11, Lukas Baden Q11

Die Sieger des Frobenius-Gymnasium Hammelburg mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch und Schulleiter OStD Helmut Schreiner, sowie Betreuungslehrerin Heike Bonsack

Die Sieger des Frobenius-Gymnasium Hammelburg mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch und Schulleiter OStD Helmut Schreiner, sowie Betreuungslehrerin Heike Bonsack

Saaletal-Schule Hammelburg:
Landessieger
Cynthia Fullerton 2/3, Jamila Kirchner 2/3

Die Sieger der Saaletal-Schule Hammelburg mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch, sowie der Studienrätin Anja Tobisch

Die Sieger der Saaletal-Schule Hammelburg mit der Schulbeauftragten der Europa-Union Hammelburg Doris Tobisch, sowie der Studienrätin Anja Tobisch

H-D. Scherpf – 19.05.2015