Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.

7 Tage in Südengland und malerisches Cornwall

7 Tage in Südengland und malerisches Cornwall

2018-06-02T00:32:35+00:00 15. August, 2014|
  • Stonehenge

Zwischen Dover, Brighton, Cornwall, Bristol, Bath und London lagen die Ziele dieser interessanten Rundreise durch den Süden Englands. Die atemberaubende Küste Cornwalls zählt zu den schönsten Regionen Englands.

Begeistert waren die Teilnehmer der Reisegruppe der Europa-Union unter Leitung von Ingrid u. Hans-Dieter Scherpf von den verträumten Fischerdörfern, beeindruckende Herrenhäuser, dramatische Klippen und traumhafte Badebuchten. Cornwalls Legenden und Mythen faszinieren bis heute seine Besucher aus aller Welt. Mit der Besichtigung von Tintagel und St. Michael’s Mount blühen Aberglaube und uralte Sagen auf. Cornwall ist in Europa einzigartig. Eine besondere Stimmung und ein mystisches Licht machen Cornwall zur wahren Traumlandschaft. Die Gruppe konnte während Ihres Aufenthaltes in Südengland eine bunte Mischung aus Natur, Kultur und Geschichte erleben.

Meeresübergang bei der Burganlage St. Michel`s Mount

Meeresübergang bei der Burganlage St. Michel`s Mount

Besondere Höhepunkte der Reise waren die Besichtigung der Kathedrale von Salisbury, die sagenumwobenen Steinkreise von Stonehenge, der Besuch des wunderschöne Lanhydrock House nahe Bodmin, Eine große positive Überraschung war das Penmorvah Manor Hotel in Falmouth, ganz im typisch englischen Landhausstil mit großen blumengefüllten Park mit Blick zum Meer, wo die Gruppe zwei Nächte wohnte. Weitere Abstecher waren St. Ives, das Minack Theatre bei Land’s End, sowie die Burganlage St. Michel’s Mount bei Penzance. Auf King Artus Spuren gelang die Gruppe über Tintagel und Clovelly, den schönsten Ort von England, bis nach Bristol. Von hier aus ging es dann über die Badestadt Bath nach London, wo die Gruppe eine Nacht verweilte. In London gab es eine 3-stündige Stadtrundfahrt mit der deutschen Führerin Insas, mit örtlichen Besuch des Buckingham-Palace, der Tower-Bridge und der St.Paul`s Cathedrale, als krönenden Abschluß der 7-tägigen Rundreise.

Tower-Bridge in London

Tower-Bridge in London

Zurück von London aus, nach Hammelburg ging es dann wieder über Dover nach Calais mit der Fähre, über Brüssel, Maastricht und Aachen.
Die Teilnehmer waren von der Fahrt begeistert, da auch das Wetter mit sehr viel Sonnenschein an allen Tagen der Rundreise passte, was in England nicht immer so ist und auch alle Hotels sehr gut waren. Auch der deutsche Reiseleiter Norbert der seit einigen Jahren in Cornwall wohnt, der an allen Tagen der Fahrt dabei war, führte die Gruppe sehr gut und gab sehr viele Erläuterungen zu Land und Leute der besuchten Region.