Im Vorfeld der Europawahl hatte die Europa-Union Hammelburg ein Quiz mit Fragen zum Europäischen Parlament ausgeschrieben. Diese Herausforderung wurde von vielen Hammelburgern angenommen und die Aufgabe bewältigt. Zahlreiche Quizkarten mit Lösungen gingen im Europahaus am Viehmarkt ein. Die meisten Quizkarten mit der Antwort auf Fragen zu Europa wurden auf dem Naschmarkt, dem letzten Tag vor der Wahl, abgegeben.

Die schwierigste Frage war die nach der erwarteten Wahlbeteiligung. Niemand konnte am 25. Mai abends wissen, wie hoch am Wahltag, am Sonntag, 26. Mai, die Teilnahme der Bevölkerung in Prozent im Landkreis Bad Kissingen ausfällt. Da kam es auf das Gespür an, wie hoch die Neigung der Bürger in diesem Wahljahr den Urnengang anzutreten, einzuschätzen ist.

313 Quizkarten wurden von den Teilnehmern bis zum Stichtag abgegeben. Die Überraschung, zwölf der Teilnehmer haben eine Wahlbeteiligung von 60 Prozent vor dem Komma für den Landkreis Bad Kissingen vorausgesagt und kamen damit in die engere Wahl. Das amtliche Ergebnis ist mit 60,1 Prozent ausgewiesen. Eine erstaunlich treffsichere Voraussage für das tatsächliche Wahlergebnis.

Bürgermeister Armin Warmuth zog im Beisein von Ehrenvorsitzender Edgar Hirt in seinem Amtszimmer im Rathaus zunächst die drei Gewinner der drei Hauptpreise aus dem Kreis der „Sechzigprozentigen“: Je eine Reise in das politische Berlin. Gleichzeitig wurden weitere Gewinner für Sachpreise ermittelt. Alle Gewinner werden zum Polit-Talk der Europa-Union am Donnerstag, 11. Juli, auf der Saale-Insel eingeladen. Dort werden die Gewinne übergeben.

Die drei Gewinner der Berlin-Reise sind Gotthard Schlereth (Oberthulba), Beate Uhlmann und Otto Bindrum (beide Hammelburg).

Text: Dieter Galm; Foto: Fabian Hamak