Netzwerk der Europa-Union Bayern e.V.
Hauptseite2022-10-21T11:57:14+02:00

Die überparteiliche und unabhängige Europa-Union München vereint Menschen, die sich der Wichtigkeit der Europäischen Union für ein Leben in Freiheit und Frieden bewusst sind.
Wir tauschen uns untereinander aus und führen zahlreiche Aktionen in der Stadt München und Umgebung durch.

Mehr über uns

Anstehende Termine

December 2023

04
4. December 2023, 18:00-21:00
Gemeindezentrum d. Orthodoxen Allerheiligenkirche (Ungererstraße 131, München, 80805)
Herzliche Einladung an alle Mitglieder der Europa-Union München zur Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen und anschließender Weihnachtsfeier um ca. 19.30 Uhr. Es freut uns, dass wir als Gastredner den amerikanischen Generalkonsul Timothy Liston gewinnen konnten. Um Anmeldung wird gebeten: anmeldung@eu-muenchen.de
Details

March 2024

02
2. March 2024, 09:00-14:00

Der BUNDESAUSSCHUSS ist das oberste Organ der Europa-Union Deutschland. Er setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Präsidiums, den Vorsitzenden und Delegierten der Landesverbände sowie des Jugendverbandes “Junge Europäische Föderalisten” (JEF). Das nächste Treffen findet am 02.03.24 in Berlin statt. Die EUROPA-UNION MÜNCHEN ist dabei ebenfalls vertreten und bringt die jeweiligen Interessen mit ein.
Details

October 2024

19
19. October 2024, 10:00

Der BUNDESKONGRESS ist das oberste Gremium der Europa-Union Deutschland (EUD) und definiert die ideellen und politischen Grundsätze des Verbandes. Zum jährlichen Bundeskongress treffen die Vorsitzenden und die Delegierten der Landesverbände sowie der Jugendorganisation “Junge Europäische Föderalisten” (JEF) und das Präsidium zusammen. Das nächste Treffen ist am 19./20.10.23 in Stuttgart. Die EUROPA-UNION MÜNCHEN ist dabei auch vertreten.
Details
TERMINARCHIV ANZEIGEN

Aktuelles

Gleichstellung von Frauen in der EU – Diskussion mit EP-Abgeordneten Maria Noichl

Die EUROPA-UNION MÜNCHEN und die EUROPÄISCHE AKADEMIE BAYERN luden gemeinsam zu einer Diskussion mit der Europa-Abgeordneten Maria Noichl ein. Die Rosenheimerin ist Mitglied der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten und u.a. im Ausschuss der Rechte der Frauen & Gleichstellung der Geschlechter seit Jahren aktiv. Entsprechend drehte sich die aufschlussreiche Diskussion und der Austausch mit einem breiten Publikum rund um das Thema: "Gleichstellung von Frauen in der EU".  Es zeigte sich, dass das Thema immer wieder in die Schlagzeilen gehört. Vor allem in den Bereichen Arbeit, Bezahlung, Wissen, Macht und Gesundheit gibt es immer noch große Unterschiede zwischen Männern und Frauen, wie die erfahrene Europaabgeordnete Noichl an konkreten Beispielen ausführte. In diesem Zusammenhang verwies sie auch auf die Sammlung von Forschungsdaten auf europäischer Ebene im sogenannten Gleichstellungsindex der Organisation EIGE - European Institute für Gender Equality: https://eige.europa.eu/gender-equality-index/2023

21. November, 2023|Allgemein|

Diskussion mit Kandidierenden für den Bayerischen Landtag

Wie kann Bayern den europäischen Gedanken aktiv mitgestalten? Welche Bedeutung hat die EU für Bayern? Und wie unterscheiden sich hier die Positionen der einzelnen Parteien, die zur Wahl antreten? Am 13.09.2023 diskutierten im Café Luitpold Diana Stachowitz (SPD), Julia Post (Die Grünen), D. Michael Ruoff (FDP) und Marco Heumann (Volt) zum Thema: "Europa in Bayern". Der Grund: Die bevorstehenden Wahlen zum Bayerischen Landtag am 8. Oktober 2023.  Die Diskussionsrunde wurde  organisiert vom Pro-Europa Netzwerk München & Oberbayern, ein Zusammenschluss überparteilicher Organisationen,  die sich in München und Oberbayern für eine zukunftsfähige EU einsetzen. Die Europa-Union München ist dabei mit seinen engagierten Mitgliedern maßgeblich beteiligt. Es moderierte die Leiterin der Europäischen Akademie, Birgit Böser, die zugleich auch im Vorstand der Europa-Union München ist.

21. October, 2023|Allgemein|

“Weltunordnung”- Buchvorstellung mit Prof. Carlo Masala

Die große Hoffnung hat sich als Illusion herausgestellt: Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs in den Jahren 1989/90 hat sich keine auf Frieden, Wohlstand und Demokratie basierende Weltordnung etablieren können. Woran das liegt, erläuterte der Politikwissenschaftler Professor Carlo Masala von der Universität der Bundeswehr München. Veranstalter waren die Europa-Union München (EUM) und die Europäische Akademie Bayern.

7. June, 2023|Allgemein|
Themenarchiv anzeigen